Home / Für Ärzte. Wie ihr Crohn Revolution nutzen könnt!

Für die Ärzte unter euch

Erst einmal Entschuldigung! Ich weiß, ich bin nicht immer ganz zimperlich, wenn ich über deine Berufsgruppe schreibe!

Das ist nichts Persönliches. Ganz im Gegenteil! Dass du deinen Weg auf diese Seite gefunden hast zeigt, dass du anders bist.

Du bist eine/r der Guten!

Versteh mich nicht falsch.

Ich weiß, Ärzte wollen nur das Beste für ihre Patienten (zumindest hoffe ich das).

Jedoch habe ich in meinen 11 Jahren mit Morbus Crohn leider viel zu oft feststellen müssen, dass viele Kollegen in ihren Denkmustern aus dem, teilweise wirklich seeeehr lange zurückliegenden Studium, festzustecken scheinen.

Wenn man sich ein wenig mit Morbus Crohn beschäftigt, stößt man recht schnell auf alternative Therapiemethoden, von denen natürlich auch viele auf der Ernährung aufbauen.

Wenn ich dann immer noch lesen muss, dass die Ernährung keine Auswirkung auf die Erkrankung hat, macht mich das nur eins: wütend!

Schaut mal über den Tellerrand: Studien sind nicht alles!

Ich sage nicht, dass Ernährung, Meditation, Stressvermeidung, etc., ein Allheilmittel sind.

Auch rate ich nie und nirgends irgendwem dazu, einfach seine Medikamente abzusetzen. Wir sollten uns alle glücklich schätzen, dass wir diese haben!

Aber: Eine gesunde Lebensweise, und genau das ist es, über was ich auf dieser Seite schreibe, schadet mit Sicherheit niemandem!

Wenn man die Morbus Crohn Erkrankung dadurch nur ein klein wenig eindämmen kann, ist das doch super! Und wenn man im Zuge dessen die Dosierung von Medikamenten mit gruseligen Nebenwirkungen senken kann, weil sich die Blutwerte und das Wohlbefinden verbessern, ist das doch auch geil!

Mag sein, dass es nicht zu jedem dieser Themen Studien gibt, die die Wirkungsweise belegen. Auch habe ich nie behauptet, dass das was mir zu einem neuen Leben verholfen hat, auch jedem anderen hilft.

Aber meine Geschichte und die von sehr sehr vielen anderen (ja, das sind vier Links) zeigen, dass es durchaus helfen kann. Ist es dann nicht einen Versuch wert?

Bist du offen für etwas Neues?

Du bist super! Dass du auf dieser Seite gelandet bist bedeutet, dass du einer derjenigen bist, die über den Tellerrand schauen. Einer derjenigen, die sich nicht ausschließlich auf Medikamente verlassen um ihren Patienten zu helfen.

Ich freue mich über jeden deiner Patienten, denen du von Crohn Revolution erzählst. Keine Angst, ich pfusche dir nicht ins Handwerk. Ich betone immer wieder und meine das auch so, dass jede Maßnahme, die ich auf Crohn Revolution vorschlage, als Zusatz zu deiner normalen Behandlung gesehen werden soll.

Aber wer weiß: Vielleicht geht es ja einzelnen deiner Patienten wie mir, und ihr CRP rauscht plötzlich nach unten, nachdem sie sich ein wenig mit der hier behandelten Ernährungsweise auseinandergesetzt haben.

Hast du noch Zweifel?

Ja, ich muss mir einiges an Kritik anhören. Aber solange es konstruktiv bleibt, bin ich offen für alles, was mir hilft Crohn Revolution weiterzuentwickeln und so noch mehr Morbus Crohn-Patienten zu helfen.

Ganz egal ob du Kritik, Fragen oder Anregungen hast: Schreibe mir gerne eine E-Mail an lukas@crohnrevolution.de und gerne können wir daraufhin auch mal telefonieren!

Werde Teil der Community!schliessen
oeffnen