Home / Bulletproof Coffee

Bulletproof Coffee

Bulletproof Coffee

Dieses Rezept ist für die von euch, welche früher ihren Kaffee mit Milch getrunken haben. Milch ist nun ja leider tabu, aber ich habe eine viel geilere Alternative für euch!

Wie ich ja immer wieder erzähle, orientiere ich mich gerne an unterschiedlichen Ernährungsweisen. Dann experimentiere ich, probiere einzelne Aspekte aus und schaue, wie sie auf meinen Körper wirken.
Eine dieser Ernährungsweisen ist die Bulletproof Diet. Ein ganz wichtiger Teil darin ist Bulletproof Coffee. Kaffee gemixt mit Butter und Kokosöl.

Hört sich fies an?

Dann solltest du es definitiv einmal probieren, ich kann nämlich nicht mehr ohne das Zeug! Die Idee des Bulletproof Coffee kam dem Bio-Hacker Dave Asprey in Nepal, wo es ganz normal ist, dass sich die Einheimischen Yak-Butter in ihren Tee mischen. Er war fasziniert von der Energie, die ihm dieser Tee gab und so begann er zurück daheim zu experimentieren.

Oft ersetzt ein solcher Kaffee bei mir die erste Mahlzeit des Tages und was muss ich sagen: Ich fühle mich produktiver und fokussierter als mit einem vollen Bauch und spüre bis 12:00 Uhr mittags keinerlei Hungergefühl.

Irgendwas ist also dran am Hype!

Bulletproof Coffee
Bulletproof Coffee
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
1 Tasse 3 Minuten
Portionen Vorbereitung
1 Tasse 3 Minuten
Bulletproof Coffee
Bulletproof Coffee
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
1 Tasse 3 Minuten
Portionen Vorbereitung
1 Tasse 3 Minuten
Zutaten
  • 300 ml heißer schwarzer Kaffee
  • 1-2 TL Kokosöl virgin
  • 1-2 TL Weidebutter ungesalzen (z.B. Kerrygold)
  • 1 Messerspitze Zimt
Anleitungen
  1. Bereite deinen schwarzen Kaffee zu wie du es gewöhnt bist.
  2. Fülle die Butter, den Zimt und das Kokosöl in deinen Mixer oder ein längliches Gefäß und schäume es mit dem Mixer oder Stabmixer ordentlich auf! Die Butter schmilzt durch die Hilfe des heißen Kaffees.
Rezept Hinweise

Benutze einen richtigen Mixer, ein Milchschäumer lässt dir oft einen leichten Fettfilm auf der Oberfläche statt leckeren Schaum. Und das ist dann wirklich nicht lecker!

Als Kokosöl empfehle ich dir das von der Ölmühle Solling. Wenn du es richtig ernst meinst, probiere doch auch mal das ganz offizielle Bulletproof Brain Octane Oil, welches nur aus ganz bestimmten aus Kokosnüssen extrahierten Säureketten besteht. Ich habe es mir hier in Kanada das erste mal gegönnt und habe das Gefühl es gibt mir tatsächlich noch einen größeren Boost!

[email protected]

Lukas ist dein Versuchskaninchen für ein geileres Leben mit Morbus Crohn. Nach 8 Jahren mit der Krankheit, entschied er sein Leben selbst in die Hand zu nehmen! Seitdem überrascht er seinen Arzt immer wieder mit den besten Blutwerten. Auf Crohn Revolution zeigt er anderen, dass sie das auch können. Seit seiner Diagnose hat er 30 Länder bereist. Sein Motto lautet: “Schluss mit dem Mimimi!”

KEINE KOMMENTARE

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Werde Teil der Community!schliessen
oeffnen